Drucken

Tanz & Ballett

 

Besonders im Mittelpunkt steht in der Vektor Schule das Tanzen. Für Kinder im Alter zwischen zwei und fünf Jahren offerieren wir deshalb einen Kurs, in dem die Kleinen aus auf spielerische Art und Weise in die Welt des Tanzens eingeführt werden. Tanzspiele, Kindertänze und Rhythmusschulung sowie einfache choreographische Abläufe sind Inhalt der ersten Gruppe. Allmählich entwickeln die Kinder so ein Gespür für Dynamik, Rhythmus, Zeit und Raum.

Ab fünf Jahren können Mädchen und Jungen am Kinderballett teilnehmen. Der Unterricht, der nach der berühmten Waganowa-Methode gestaltet wird, zeichnet sich durch ein logisch aufgebautes „Baukastensystem” aus. Die Technik des klassischen Tanzes wird im Rahmen der anatomischen Möglichkeiten jedes Einzelnen umgesetzt. In den Einsteigergruppen steht besonders die aufrechte Haltung im Mittelpunkt. Anschließend wird den Kindern ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Koordination, Balance, Kraft, Rhythmus vermittelt – natürlich auf spielerische Weise.

Der Spaß steht auch beim Kindertanz im Vordergrund, an dem die Kleinen ab einem Alter von fünf Jahren teilnehmen können. Grundbewegungsformen und einfache Rhythmen entdecken, erspielen und ertanzen sich die Kleinen hier. Neben Dehnungsübungen und kleineren Tanzkombinationen bleibt in unserem Kurs auch genügend Freiraum für Improvisationen und Entwicklungen der eigenen Phantasie.

In unserem Tanzkurs für Kinder zwischen neun und zwölf Jahren geben unsere Pädagogen einen Überblick über verschiedene Tanzstile und vermitteln die Basis. Ob Jazz, Street Dance oder Hip Hop – die Kinder sammeln Bewegungs- und Tanzerfahrung in allen Bereichen Gemeinsam in der Gruppe werden neue Bewegungssequenzen und erste Choreographien erarbeitet. Die Kinder lernen ihren Körper als Ausdrucksmittel kennen und entwickeln ihre eigene Phantasie weiter.

Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren können in der Vektor Schule die unterschiedlichen Gesichter des Jazzdance entdecken: Kombiniert mit Elementen des Street- Jazz, Funky-Jazz oder des Hip Hop wird hier Freude an der Bewegung und dem Rhythmus der Musik entfacht. Warm up im Raum, grundlegende Jazz- und Modern- Techniken sowie das Erlernen von coolen Choreografien zu aktueller Musik bringen jede Menge Spaß und Power.